7. WINFOR Kolloquium "Biased Results in Big Data Analytics und AI"

Einladung zum 7. Kolloquium des Instituts für Wirtschaftsinformatik und unseres Partner-Vereins WINFOR zum Thema "Biased Results in Big Data Analytics und AI: Faktenlage und ethische Konsequenzen" am 07. Dezember 2021 von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Gerade in Zeiten von Corona bleibt es spannend: Zwei zukunftsweisende Vorträge von hochkompetenten Referenten mit anschließender Diskussion im virtuellen Raum:

  • Prof. Dr. Steffen Staab, Cyber Valley Endowed Chair for Analytic Computing, Universität Stuttgart: Fairness in Informationssystemen
  • Prof. Dr. Karsten Weber, Institute for Social Research and Technology Assessment (IST), Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg: KI-Mund tut Wahrheit kund?! – Wenn verzerrte Weltsichten durch Technik verstärkt werden

Anmeldung bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Betreff „Kolloquium 07. Dezember 2021“
Sie erhalten rechtzeitig einen Zoom-Link für die Veranstaltung.

 Prof. Dr. Steffen Staab, Cyber Valley Endowed Chair for Analytic Computing, Universität Stuttgart
Titel: Fairness in Informationssystemen

Algorithmen treffen Entscheidungen, die unser Leben in wachsendem Umfang beeinflussen: Z.B. ob wir einen Kredit bekommen, ob wir zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, oder wie wir als Kunde oder als Patient behandelt werden. In diesem Vortrag wird zunächst überblicksartig dargestellt, wie wir im European Training Network NoBias dieses Problem angehen. Im Anschluss behandelt der Vortrag eine spezifische Methodik, die sich mit der formalen Spezifikation von Fairness und dem Erkennung ihrer Verletzung in Informationssystemen befasst.

Prof. Steffen Staab hat an der Universität Erlangen, der University of Pennsylvania und der Universität Freiburg studiert und promoviert. Nach der Habilitation an der Universität Karlsruhe war er 15 Jahre Professor für Datenbanksysteme an der Universität in Koblenz und hat dort das Institute for Web Science and Technologies gegründet. Seit 2020 ist Staab Inhaber eines Cyber Valley Stiftungslehrstuhl an der Universität Stuttgart. Er Ist dort Ko-sprecher des Interchange Forum for Reflecting on Intelligent Systems (IRIS)und des DFG Exzellenzclusters Data-Integrated Simulation Science (SimTech).Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich der Verknüpfung von semantischen Technologien mit Informationssystemen, Machine Learning und Human-Computer Interaction. Seit 2014 ist Staab Fellow der European Association for Artificial Intelligence. Seit 2015 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Web and Computer Science an der University of Southampton. 2018 erhielt er den Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz.

 Prof. Dr. phil. habil. Karsten Weber, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Titel: KI-Mund tut Wahrheit kund?! – Wenn verzerrte Weltsichten durch Technik verstärkt werden
Im Zusammenhang mit Big Data Analytics und Künstlicher Intelligenz wird häufig die Befürchtung geäußert, dass durch Verzerrungen in den genutzten Datensätzen existierende Diskriminierungen neu entstehen, perpetuiert oder auch verstärkt werden könnten. Dies bezieht sich sowohl auf Big Data Analytics bei der Auswertung von Datensätzen, weil angenommen wird, dass die genutzten  Algorithmen diskriminierende Komponenten enthielten, oder weil vermutet wird, dass die Trainingsdatensätze für Machine Learning-Systeme selbst Verzerrungen enthielten. Tatsächlich gibt es Beispiele dafür, dass durch KI-Systeme getroffene Entscheidungen oder Empfehlungen verzerrt sind und bestimmte Personengruppen benachteiligen und/oder diskriminieren. Mithilfe einiger Beispiele sollen die moralischen Aspekte dieser Situation herausgearbeitet und untersucht werden, welche Abhilfen möglich wären und welche Folgewirkungen diese Abhilfen selbst nach sich ziehen würden.

Prof. Dr. phil. habil. Karsten Weber, Co-Head of the Institute for Social Research and Technology Assessment (IST), Director of the Regensburg Center of Health Sciences and Technology (RCHST),
Head of the Laboratory for Technology Assessment and Applied Ethics (LaTE), Research Cluster Ethics, Technology Assessment and Sustainability, Regensburg Center for Artificial Intelligence (RCAI), Faculty Applied Natural Sciences and Cultural Studies, Honorary Professor for Culture and Technology BTU Cottbus-Senftenberg

WINFOR ist ein Netzwerk für Studierende, Unternehmen, Alumni und Forscher. Dadurch erhalten Studierende des Bachelor und Master Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg frühzeitig Kontakte zu Unternehmen und bauen ihr Netzwerk zu Regensburger Professoren, Mitarbeitern und Alumni der Wirtschaftsinformatik aus. Unternehmen haben durch WINFOR vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren und mit Professoren, Mitarbeitern, Alumni und Studierenden des Instituts für Wirtschaftsinformatik in Kontakt zu treten.

Weitere Informationen zu WINFOR finden Sie hier.